zuwanderer in der stadt Zur Schader Stiftung
zur startseite kontaktdaten aufrufen impressum druckfreundliche seite aufrufen


logos, logopaket, gdw, dt. städtetag,

Münster

Münster liegt mit seinen knapp 280.000 Einwohnern im Zentrum des Münsterlandes in Westfalen. Sie bekam 2004 bei den LivCom-Awards in ihrer Größenkategorie den Titel der "lebenswertesten Stadt der Welt" und ist außerdem als Fahrradstadt bekannt. Knapp 50.000 Studenten prägen das Stadtbild. Münster gilt als "Schreibtisch Westfalens", da sich die großen Arbeitgeber hauptsächlich aus Bildungs- und Verwaltungseinrichtungen zusammensetzten, auch die traditionelle Landwirtschaft spielt noch eine wichtige Rolle.


Informationen zur Stadt

Bevölkerung 280.000 Einwohner
davon 7,6% Ausländer
zusätzlich ca. 9 % Spätaussiedler
stabile Zunahme der Bevölkerung


Integrationspolitik Koordinierungsstelle für Migration und Interkulturelle Angelegenheiten:
Zielgruppe hauptsächlich Flüchtlinge und Spätaussiedler; Aufgaben: Orientierungshilfen anbieten und Integrationsmaßnahmen verstärken; Schlüsselbereiche: Sprache und Wohnen; Kooperationen mit örtlichen freien Trägern, über Bezirks- und Landesstellen bis hin auf EU-Ebene im Rahmen eines EUREGIO-Projektes mit Enschede

Kommission zur Unterbringung von Aussiedlern, Asylbewerbern u. ausländischen Flüchtlingen:
Ratskommission aus Mitgliedern des Stadtrates; berät über Fragen, Konflikte, Problemlagen und Aufgaben, bezogen auf Aussiedler, Asylbewerber und Flüchtlinge; Schwerpunkte sind die Unterbringung und Betreuung

Ausländerbeirat:
vertritt die ausländische Bevölkerung Münsters; dient vor allem ausländischen Müsteranern als erste Anlaufstelle; berät und hat Anhörungsrechte bei Entscheidungen mit besonderer Bedeutung für die ausländischen Mitbürger


Projekte aus der Stadt Münster

 
 
© 2001 - 2009 Schader-Stiftung. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 11.08.2008