zuwanderer in der stadt Zur Schader Stiftung
zur startseite kontaktdaten aufrufen impressum druckfreundliche seite aufrufen


Kongress: Empfehlungen zur stadträumlichen Integrationspolitik

11. Februar 2005 im Umweltforum Berlin-Friedrichshain

Aufgabe Der Kongress diente der Vorstellung der Empfehlungen zur stadträumlichen Integrationspolitik, die im Rahmen des Projektes vom interdisziplinären Expertenforum aus Praktikern und Wissenschaftlern erarbeitet worden sind.

Zielgruppe Der Kongress wurde von etwa 350 Teilnehmern aus Politik, Verwaltung und Wohnungswirtschaft sowie von Akteuren vor Ort und Wissenschaftlern aus den einschlägigen Disziplinen besucht.

Bildergalerie zum Kongress

Pressekonferenz (von links nach rechts): Christoph Kulenkampff, Herbert Schmalstieg, Lutz Freitag, Heik Afheldt, Heinrich Mäding, Bernhard Spiller, Walter Siebel, Barbara John pressekonferenz berlin zids 11.2.05
Pressestimmen zum Kongress
 
 
Programm

10:00 Uhr Christoph Kulenkampff (Projektleitung): Das Projekt "Zuwanderer in der Stadt"
10:20 Uhr Marieluise Beck MdB (Integrationsbeauftragte der Bundesregierung): Deutschland als Einwanderungsland - Bestandsaufnahme und Perspektiven
Vortragsmanuskript (pdf, 114 kb)
10:45 Uhr OB Dr. h.c. Herbert Schmalstieg (Vizepräsident des Deutschen Städtetags): Erwartungen der Städte an das Projekt
11:00 Uhr Präsident Lutz Freitag (GdW Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen): Problemstellung aus Sicht der Wohnungswirtschaft
11:15 Uhr Pause
11:45 Uhr Prof. Dr. Friedrich Heckmann (Leiter des Europäischen Forums für Migrationsstudien): Segregation von Zuwanderern und Integrationsfaktoren in deutschen Großstädten
12:25 Uhr Diskussion
13:00 Uhr Mittagspause
14:00 Prof. Barbara John,
Prof. Walter Siebel,
Bernhard Spiller
(Mitglieder des Expertenforums): Empfehlungen zur stadträumlichen Integrationspolitik
14:45 Uhr Pause
15:00 Uhr Podiumsdiskussion:
Joachim Zeller(Bezirksbürgermeister Berlin-Mitte)
Stephan Reiß-Schmidt (Stadtdirektor, München)
Verbandsdirektor Burghard Schneider (VdW Rheinland-Westfalen)
Bülent Arslan (Vorsitzender der Deutsch-Türkischen Union in der CDU)
Moderation: Prof. Karl-Dieter Keim
15:45 Uhr Fragen aus dem Plenum an das Expertenforum
16:30 Uhr Ende




© 2001 - 2013 Schader-Stiftung. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 18.03.2005